> Suttrup (Pfarrfest )

Pfarrfest am 24. Juni 2007


HR. Bei relativ gutem Wetter feierten wir am Sonntag, dem 24. Juni 2007, auf dem Gelände der ehemaligen Schule in Suttrup unser traditionelles Pfarrfest.

Das Fest begann mit einem Open-Air-Familiengottesdienst zum Thema " Ein Werkzeugkasten für die Gemeinde".

Der Werkzeugkasten ist ein Sinnbild für unsere Gemeinde.Wir brauchen die Fähigkeiten vieler verschiedener Menschen für das Zusammenleben in unserer Gemeinde. Wir brauchen Menschen,

  • die auf den festen Zusammenhalt achten.
  • die genau hinschauen und das richtige Maß erkennen.
  • die das richtige Ziel nicht aus den Augen verlieren.
  • die darauf achten, wo etwas festgemacht werden muss.
  • die Störendes aus dem Weg räumen und aufpassen, dass sich niemand verletzt.
  • die etwas zu einer runden Sache formen können, über die sich viele freuen können.

Viele Menschen in unserer Gemeinde setzen ihre Werkzeuge ein, damit alle gut zusammenleben können.

Zur Vorbereitung des Familiengottesdienstes haben einige Kinder ein großes Tuch gestaltet, das als Altarbild Verwendung fand.



 

Am Nachmittag gab es ab 14.00 Uhr ein attraktives Programm mit Spaß und Spiel für Jung und Alt.

In der Alten Schule gab es Kaffee und Kuchen. Leckere selbstgebackene Kuchen und Torten waren zu einem großen Büffet aufgebaut.

    ...vor dem großen Ansturm!!

Die Kinder der Marienkäfergruppe des Kindergartens Arche Noah Beesten führten einen Tanz auf:

Einige Grundschulkinder aus Suttrup führten Sketche auf und die Flötengruppe der Grundschule Beesten unterhielt die Zuschauer mit einem kleinen Konzert

Franz Möller und sein Team hatten eine Oldtimer-Ausstellung vorbereitet. Viele alte Traktoren gab es zu bestaunen.

Pastor Krallmann spielte Glücksfee und zog die Losnummern der 15 Hauptpreise.

Die KLJB Suttrup-Lohe überreichte Pastor Krallmann und Reinhod Siegbert, dem Stellvertretenden Vorsitzenden des Kirchenvorstandes, zur Überraschung Aller einen Scheck in Höhe von 5.000 € als Spende für die Kirchengemeinde:



Neuigkeiten aus dem Bistum Osnabrück

Pfadfinder verteilen "Friedenslicht" im Bistum Osnabrück
Auch in diesem Jahr veranstaltet die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) im Bistum Osnabrück wieder die "Aktion Friedenslicht". Drei Pfadfinderinnen aus Papenburg und Rulle holen das Licht am kommenden Samstag (14. Dezember) bei einer Feier in Wien ab. Die Aussendungsfeier für das Bistum Osnabrück mit Pastor Daniel Brinker (Präses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend […]

Ruhe in Frieden
Nicht um den Tod geht es in diesem Bibelfenster, sondern um herrliche Ruhe als Ausdruck eines friedvollen und heilsamen Miteinanders. Autorin Inga Schmitt findet die Verheißung auf diese Ruhe im Buch Jesaja und auch in der Welt von heute.

Die Geschichte von zwei Fischen
In den vergangenen Tagen habe ich über eine neue Studie gelesen, in der die Kirche als Institution bei den jüngeren Leuten insgesamt erstaunlich gut wegkommt. Dazu fällt mir eine Geschichte von zwei Fischen ein.

Das Sternsinger-Quiz
Rund 2000 Sternsinger werden am 28. Dezember zur bundesweiten Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen in Osnabrück erwartet. Das Motto: "Frieden! Im Libanon und weltweit". Hier gibt's weitere Infos und ein spannendes Quiz zum Thema!

Hoffnungsschimmer Advent
Gegenwärtig wird es draußen immer dunkler, es geht auf den Winter zu. Manche Menschen machen gerade jetzt dunkle Zeiten in ihrem Leben durch. Das Bibelfenster ermutigt: Versuche so zu leben, als wäre es heller, als es dir im Moment vorkommt!

Auf dem Synodalen Weg
Synodaler Weg - was bedeutet das eigentlich? Auf diese und weitere Fragen gibt Bischof Franz-Josef Bode im Interview Antworten. Außerdem finden Sie hier das offizielle Gebet und weitere Materialien zum Start des Synodalen Weges.

10 Jahre Interreligiöse Domführungen
Die Interreligiösen Domführungen widmen sich speziell den Gemeinsamkeiten von Christentum und Islam. Das Besondere an dem in der Form einmaligen Konzept ist die Zusammenarbeit mit der Ibrahim-al-Khalil-Moschee.

Tagung mit Kim en Joong
Am 6. und 7. Dezember findet in Haus Ohrbeck eine Tagung statt, die moderne Glaskunst in historischen Kirchenräumen in den Mittelpunkt stellt. Jüngstes Beispiel ist die Umgestaltung der Kreuzkapelle in Lage durch den Künstler und Dominikanerpater Kim en Joong.

Auf den Spuren von Niels Stensen
Am Montag haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres großen Krankenhausverbandes "Niels-Stensen-Kliniken" ihren jährlichen ökumenischen Gottesdienst im Osnabrücker Dom gefeiert. Für mich war dabei spürbar, was das Leitbild der Niels-Stensen-Kliniken ausdrückt.

Christine Hölscher wird Pfarrbeauftragte in Bad Iburg und Glane
Die Gemeindereferentin Christine Hölscher (52) übernimmt am 1. Dezember die Leitung der katholischen Pfarreiengemeinschaft Bad Iburg und Glane (Landkreis Osnabrück). Sie ist damit die erste Frau im Bistum, die als Pfarrbeauftragte anstelle eines Pfarrers zwei Pfarreien mit insgesamt rund 5.700 Katholiken leitet. Im August waren bereits zwei Frauen mit der Leitung jeweils einer Pfarrei beauftragt […]

Online-Adventskalender "Runde Sachen" - Hier anmelden!

Von Gottes Gnaden
Am Christkönigssonntag feiert die Kirche die königliche Freiheit der Kinder Gottes und ihren Einsatz für Gerechtigkeit und Frieden, gegen Rassismus, Antisemitismus und Nationalismus. Was das bedeutet, erzählt Diakon Gerrit Schulte in diesem Bibelfenster.
Die Website verwendet Cookies von Drittanbietern