> Jugend

Hinweis zu den Zeltlagern

Liebe Kinder, Jugendliche und Eltern,

viele von Euch und Ihnen haben sich in den letzten Wochen gefragt, ob diesen Sommer unsere Zeltlager der Pfarreiengemeinschaft stattfinden. Allen wird auf Grund der aktuellen Situation klar sein, dass ein Zeltlager in der üblichen Form in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Im Hinblick auf die Empfehlung des Bistums und um unsere gesellschaftliche Verantwortung ernst zu nehmen und so einen Beitrag zur Eindämmung und Bewältigung der Pandemie zu leisten, müssen wir schweren Herzens dieses Jahr in Absprache mit unseren drei Zeltlagerleitungen und den jeweiligen Kirchenvorständen die Zeltlager in unserer Pfarreiengemeinschaft absagen. Das betrifft das Zeltlager Thuine-Suttrup-Lohe, das Zeltlager der KJF und das Andervenner Zeltlager. Wir bedauern diese Entscheidung sehr, aber die Gesundheit der Kinder, der Gruppenleiter*innen und ihrer Familien steht bei uns an erster Stelle.

Wenn in ein paar Wochen absehbar ist, ob und in welchem Rahmen im Sommer evtl. Aktionen in kleinen Gruppen stattfinden können, werden die Gruppenleiter*innen unserer Gemeinden sich Gedanken zu einem Alternativprogramm machen. Wir können hoffen, dass in den Zeltlagerzeiträumen unter Beachtung der dann gültigen Vorgaben und Regelungen dennoch Aktionen für die Kinder stattfinden werden. Dazu werden wir weitere Informationen auf unserer Homepage, im Nachrichtenblatt und bei Facebook veröffentlichen.

Vielen Dank an die Lagerleitungen und Gruppenleiter*innen für alles, was sie bereits im Vorfeld organisiert, geplant und bedacht haben.

Pfarrer Jürgen Krallmann und Jugendreferentin Claudia Hohenbrink



Neuigkeiten aus dem Bistum Osnabrück

Gelobt sei die Schöpfung
Die Lage ist ernst: Gottes Schöpfung, unsere Erde, ist bedroht - und das schon viel zu lange. Papst Franziskus ruft immer wieder dazu auf, einen sensibleren und nachhaltigeren Umgang mit der Erde einzuüben. Wie kann das gehen? Tipps gibt's hier!

Generalvikar Beckwermert im Videointerview
Was macht er nach dem Aufwachen als erstes, was nimmt er mit auf eine einsame Insel und was sagt er, wenn Papst Franziskus anruft? Diese und weitere Fragen beantwortet Ulrich Beckwermert, neuer Generalvikar im Bistum Osnabrück, hier im Video - spontan, ungeschnitten und sehr persönlich. Wer außerdem noch Generalvikar Beckwermerts Lieblingsort im Bistum Osnabrück sehen will, sollte sich den Film anschauen!

Generalvikar Ulrich Beckwermert
Als Generalvikar ist Ulrich Beckwermert seit dem 20. September 2020 Stellvertreter von Bischof Franz-Josef Bode und Leiter des Bischöflichen Generalvikariates.

Die andere Seite des Teppichs
Eine Geschichte über einen Teppichknüpfer bringt Weihbischof Johannes Wübbe ins Nachdenken über die Kirche. Von seinen Begegnungen bei der Visitation und der Frage, wie es Kirche gelingt, Veränderungen zuzulassen, erzählt er hier.

Auf in den Weinberg
Der Weinbergsbesitzer heuert den ganzen Tag über Menschen an, die für ihn arbeiten - und er zahlt jedem gleich viel, egal ob acht oder nur eine Stunde geschuftet wurde. Ist das fair? Diese Frage versucht Pastor Michael Lier im aktuellen Bibelfenster zu klären.

Vor dem schwarzen Vorhang
Eine alte Frau sitzt in einer Kutsche, der schwarze Vorhang schirmt sie von einem Konvoi aus Gauklern, Kindern, Alten, Frauen und Männern ab. So beginnt die Geschichte von Michael Ende, die Generalvikar Theo Paul in seinem Blogbeitrag aufgreift - für ihn ist die Szene der Anfang einer Suche nach Gott.

Deutschlands dienstältester Generalvikar übergibt sein Amt
Nach fast 24 Jahren wird der dienstälteste Generalvikar Deutschlands, Theo Paul, am kommenden Sonntag (20. September) aus seinem Amt verabschiedet. Die Feier mit geladenen Gästen findet während eines Gottesdienstes mit Bischof Franz-Josef Bode um 15 Uhr im Dom St. Petrus in Osnabrück statt. Der Gottesdienst wird im Internet unter www.bistum-osnabrueck.de per Livestream übertragen. Er ist […]

In Beziehung mit Gott
Mit Gott ist man nie allein - das kann tröstlich, aber auch herausfordernd sein. Bibelfenster-Autor Roberto Piani widmet sich in diesem Text der Frage, wie Christen die Beziehung zu Gott empfinden und pflegen können.

Hartlage und Lutterbach zu Priestern geweiht
Bischof Franz-Josef Bode hat am Samstag (12. September) Markus Hartlage aus Bremen und Hubertus Lutterbach aus Lippstadt in einem feierlichen Gottesdienst im Osnabrücker Dom zu Priestern geweiht. Hartlage tritt seine erste Stelle als Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft Ankum, Eggermühlen und Kettenkamp (Landkreis Osnabrück) an, wo er seit Juni bereits als Diakon tätig war. Hubertus Lutterbach […]

"Im Wandel den Optimismus behalten"
Er ist der dienstälteste Generalvikar Deutschlands: Nach einem knappen Vierteljahrhundert wird Theo Paul am Sonntag, 20. September 2020, aus seinem Amt verabschiedet. In einem kurzen Video blickt er hier auf seine Amtszeit zurück. Am 20. September um 15 Uhr wird ein Abschiedsgottesdienst für Theo Paul aus dem Osnabrücker Dom live im Internet übertragen.

Angebote für Eltern und Kinder
Pampersturnen, Kurse mit Oma und Opa, Eltern-Kind-Gruppen, Kinder und Kirche, Abenteuer Pubertät, Wochenenden für Alleinerziehende - das Bistum Osnabrück bietet ein umfangreiches Freizeit- und Bildungsprogramm für Familien an.

Zwei Männer werden zu Priestern geweiht
Bischof Franz-Josef Bode weiht am kommenden Samstag (12. September) Prof. Dr. Hubertus Lutterbach (58) aus Lippstadt und Markus Hartlage (45) aus Bremen zu Priestern. Der Gottesdienst im Dom St. Petrus ist coronabedingt nicht-öffentlich, wird aber unter www.bistum-osnabrueck.de live im Internet übertragen. Die Feier beginnt um 9.30 Uhr. Hubertus Lutterbach ist Professor für Christentums- und Kulturgeschichte […]
Die Website verwendet Cookies von Drittanbietern