> Aktuelles (Pfg-Aktuelles)

mein Gott diskriminiert nicht ... Regenbogenfahnen an den Kirchen der Pfarreiengemeinschaft

An den Kirchen unserer Pfarreiengemeinschaft sind - wie hier an St. Servatius Beesten und St. Vitus Freren zu sehen ist - Regenbogenfahnen aufgehängt worden oder werden in den kommenden Tagen aufgehängt, um die Solidarität zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare der Kirchengemeinden deutlich werden zu lassen. Dies wurde auch schon im Statement im Namen der Gremien der PG Freren deutlich, das Ende März/Anfang April veröffentlicht wurde und hier noch einmal nachzulesen ist:

Mit Enttäuschung und Unverständnis haben wir die Verlautbarung des Vatikans – genauer: der Kongregation für die Glaubenslehre zur Frage, ob die Kirche die Vollmacht hat, Verbindungen von Personen gleichen Geschlechts zu segnen, zur Kenntnis genommen.

Als Gremien der Pfarreiengemeinschaft Freren möchten wir deutlich machen, dass unsere Türen offen sind für Menschen, die in vielfältigen Lebensformen füreinander Verantwortung übernehmen. Wir glauben, dass alle diese Lebensformen unter dem Segen Gottes stehen auch homosexuelle Partnerschaften, in denen Menschen in Liebe und Fürsorge miteinander verbunden sind. Sie geben ein Zeugnis von Gottes Liebe zu den Menschen.

Wir möchten in unserer Pfarreiengemeinschaft in diesem Sinne weiter die Pastoral gestalten und wünschen uns von der Leitung der Gesamtkirche und von der Kongregation der Glaubenslehre, unser Leben in seiner differenzierten Realität wahrzunehmen, in seiner Vielfalt zu würdigen und zu fördern sowie statt der Konfrontation den Dialog zu suchen.

Kirchenvorstände, Pfarrgemeinderat und Pastoralteam der Pfarreiengemeinschaft Freren.